Sie sind hier

"DAS VERSUNKENE SCHLOSS AUF DEM HAHN"

IZu unserem 30. Bestandsjubiläum haben wir ein besonderes Projekt umgesetzt:

Ein eigenes Bilderbuch mit einem speziellen Kierling-Bezug!
Ideengeber und Vorbild war dabei das Minibuch der Bücherei Hausleiten, die ein ähnliches Projekt im Jahr 2016 gemacht hatten. Siehe Bücherei Hausleiten

Weil das Ende der Geschichte im ersten Buch 2017 offen geblieben ist, haben wir im Sommer 2018 die Fortsetzung entwickelt.
Das sind die beiden Bücher:

Titelseite BilderbuchTitelseite Bilderbuch 2018

Beide sind für eine Spende von je € 2.- in der Bücherei erhältlich!

Das war der Sommerkurs 2017:
An drei Tagen haben wir eine Geschichte zu dem Kierlinger Begriff "Das versunkene Schloss auf dem Hahn" erfunden.
Der "Hahn" ist ein alter Riedname für eine Wiese oberhalb des Grüntals, dort soll es einmal ein oder mehrere Gebäude gegeben haben. Wir haben uns mit der mittelalterlichen Lebensweise auf einer Burg und in einem Dorf beschäftigt, von historische Persönlichkeiten erfahren, die tatsächlich in Kierling gelebt haben und daraus ein spannendes Abenteuer entwickelt. In der Sommersonne sind wir an den Ort des Geschehens gewandert.
Im Herbst besuchten wir mit unseren Bilderbuchkindern die Druckerei diedigitaldrucker in der Albrechtsstraße. Frau Hentsch zeigte uns die vielen Arbeitsschritte, die nötig sind, bis man so ein Büchlein in der Hand halten kann. Einige Maschinen durften wir sogar selbst ausprobieren!
hier gehts zu den Fotos...

Für alle, die auch ein solches Projekt planen, haben wir hier eine detaillierte Projektbeschreibung.

 

 

Diese Seite wird von Angelika Schönhuber gestaltet.